Home / Räucheranleitung zum... / Käse räuchern ++ einfach zum Genuss

Käse räuchern ++ einfach zum Genuss

Käse räuchern

käse räuchernGeräucherter Käse ist wie auch geräucherter Schinken, Fisch oder Fleisch ein ganz besonderer und genussvoller Gaumenschmaus.

Früher diente das Räuchern der Konservierung der Lebensmittel, da es ja keine Kühlgeräte gab. Heut zutage dient das Räuchern vor allem dazu, um kulinarische Spezialitäten zuzubereiten.

Falls Ihr Kühlschrank ausgedient hat – Hier finden Sie die besten Sparangebote

Geräucherter Käse ist ein ganz besonderer Genuss, er verfügt über einen köstlichen sowie auch aromatischen Geschmack. Käse wird je nach Sorte kalt oder warm geräuchert, das heiß räuchern eignet sich für Käse nicht, da er bei der hohen Hitze schmelzen würde.

Käse räuchern ist nicht sehr aufwendig. Es eignet sich durch seine Einfachheit nahezu ideal für alle, die mit dem Räuchern starten und erste Erfahrungen sammeln wollen. Die Vorbereitung ist schnell durchgeführt. Aber auch der Räuchervorgang nimmt vergleichsweise wenig Zeit in Anspruch.

Käse räuchern ist ein Ereignis, das nicht nur die ganze Familie begeistert. Der geräucherte Käse ist ein ganz besonderes Geschenk und mit Sicherheit ein besonderes Highlight.

 

Käse räuchern – Welche Käsesorten eignen sich zum Räuchern?

In der Regel eignen sich nahezu alle Käsesorten. Vom Emmentaler, Gouda bis hin zum Mozzarella – Die Auswahl enorm. Jedoch gibt es einiges zu beachten, damit der geräucherte Käse auch gelingt.

käse räuchern 4

 

Beim Käse räuchern ist die Temperatur sehr wichtig. Käse wird je nach Sorte kalt oder warm geräuchert. Weichkäsesorten werden warm geräuchert. Der Käse sollte beim warm räuchern 70 Minuten lang geräuchert werden, damit er nicht zu sehr das Raucharoma annimmt.

Zum Räucher- Thermometer auf Amazon.de

Der Käse sollte nach dem Warmräuchern innerhalb von wenigen Wochen verzehrt werden. Bergkäsesortenwerden kalt geräuchert, der Käse wird für zwei Stunden in den kalten Rauch gelegt.

Käse räuchern benötigt weniger Zeit und ist weniger aufwendig. Dennoch ist das Ergebnis erstklassig. Geräucherter Käse ist besonders köstlich auf Käseplatten zu einem guten Wein, Brot und Weintrauben. Der geräucherte Käse ist mit Sicherheit ein ganz besonderer Genuss, der daher ganz gerne auf Feierlichkeiten angeboten wird.

Zum Käsebrett aus Holz hier entlang.

Welche Holzspäne eignen sich zum Käse räuchern?

Zum Käse räuchern eignet sich vor allem die Buche – Das Aroma der Buche ist rauchig, aber dennoch sehr köstlich. In der Regel werden Hölzer verwendet, die nicht Harzen. Denn der Harz würde beim Verbrennen zu stark Rauchen und das Rauch Aroma wäre zu intensiv.

Buche ist ganz besonders beim Käse räuchern das Holz was zum Käse räuchern benutzt wird. Die anderen Holzsorten werden eher zu Fisch, Schinken und Fleisch verwendet.

käse räuchern buche

Buchen- Räuchermehl gibt's hier...<-

Jedoch ist das kein Gesetz, an das sich gehalten werden muss. Denn je nach Geschmack können auch Wachholder, Kirsche oder sonstige Räucherholzspäne benutzt werden.

Bei der Wahl der Späne gilt es also auch, ein wenig herumzuprobieren um seinen eigenen Favoriten finden zu können. Käse räuchern ist ein sehr kreativer Prozess, der sehr köstliche Ergebnisse liefert.

 

Käse räuchern die Vorbereitung

Der Käse sollte, bevor er geräuchert wird ein klein wenig vorbereitet werden. Bevor der Käse geräuchert werden kann, sollte er in kleine Stücke geschnitten werden. käse räuchern 2

Natürlich könnte der Käse auch komplett am Stück geräuchert werden, allerdings würde das Raucharoma sich nicht so gut im Käse entfalten können.

Wenn die Stücke kleiner sind, kann der Käse beim Räuchern das Raucharoma viel besser aufnehmen und der Geschmack wird dadurch vollmundiger.

Je nach Geschmack wird der Käse mit Gewürzen wie Paprikapulver, Pfeffer, Nüssen oder sonstigen Gewürzen vorbereitet. Wer den Käse allerdings lieber so wie er ist, räuchern möchte, kann dies ohne Probleme tun.

Das Würzen des Käses ist kein muss. Es ist individuell und immer je nach persönlichem Geschmack. Der gewürzte Käse wird jetzt über Nacht in einen Trockenschrank, oder abgedeckt an einen Ort mit Raumtemperatur gelegt, bevor er am nächsten Tag geräuchert werden kann.

 

Käse räuchern die Anleitung

Der Käse ist vorbereitet, die Stücke zum Räuchern geschnitten. Jetzt kann mit dem Käse räuchern begonnen werden. Die Temperatur ist beim Käse räuchern sehr wichtig, denn das Räuchern bei zu viel Hitze ist sehr ungünstig, um Käse räuchern zu können.

Je nach Käsesorte wird dieser wie bereits erwähnt warm oder kalt geräuchert. Beim Kalträuchern wird der Räucherofen zunächst befeuert. Nachdem der Ofen mit den Holzspänen befeuert käse räuchern 1wurde, muss dieser jetzt abkühlen.

Die Top 5 der Räucheröfen finden Sie oben in der Navigationsleiste, oder hier.

Die Temperatur sollte zum Käse räuchern zwischen 15 und 25 Grad Celsius betragen. Wenn die Temperatur erreicht ist, kann der Käse in den Räucherofen gelegt werden. Der Käse wird auf einen Rost gelegt – So können mehrere Portionen mit einem einzigen Räuchervorgang geräuchert werden.

Der Käse wird nun für ca. 12 Stunden im kalten Rauch geräuchert. Die Räucherzeit ist je nach Käsesorte sowie auch dem individuellen Geschmack unterschiedlich. Je länger der Käse jedoch im Rauch liegt, desto kräftiger wird das Raucharoma.

Nachdem Käse räuchern, wird der Käse aus dem Räucherofen genommen und muss für ca. 10 Stunden an einem dunklen, kühlen Ort ruhen.

Die Ruhephase ist wichtig, damit der geräucherte Käse sein kraftvolles Aroma entfalten kann.

 

Käse räuchern – Weichkäse Warmräuchern

Weichkäse kann wunderbar warm geräuchert werden Er nimmt hierdurch dass Aroma wesentlich besser an, als wenn der Weichkäse kalt geräuchert wird.

Der Käse wird bei 30 Grad Celsius für ca. 70 Minuten warm geräuchert, wer einen intensiveren Geschmack bevorzugt, kann den Weichkäse einfach etwas länger im Räucherofen lassen.

käse räuchern 3

 

Der Aufwand beim Käse räuchern ist im Vergleich zu den Räuchervorgängen mit anderen Lebensmitteln wirklich schnell und unkompliziert. Es ist also nicht verwunderlich, dass Käse räuchern gerade bei Räucher- Anfängern sehr beliebt ist.

 

Käse räuchern – der Fantasie freien Lauf lassen

Käse räuchern kann sehr kreativ sein. Beim Räuchern können unterschiedliche Käsesorten sowie unterschiedliche Gewürzmischungen eingesetzt werden. Die köstlichen Ergebnisse fallen dadurch sehr unterschiedlich aus.

Generell gibt es beim Räuchern kein Standardrezept. Das Käse räuchern eignet sich besonders gut, um seiner kulinarischen Kreativität freien Lauf zu lassen. Neben der Wahl des Käses, der Gewürze und der Holzsorte nimmt auch die Dauer des Räuchervorgangs ebenfalls einen Einfluss auf die Geschmacksnote.

Milderer Käsesorten werden auch nach dem Räuchervorgang relativ mild schmecken während Käsesorten die einen kräftigen Geschmack vorweisen auch nach dem Räuchern im Geschmack relativ kräftig bleiben.

Es empfiehlt sich, zu beginn mit einer, Ihnen bekannten Käsesorte zu starten. Die Käsestücke können jedoch mit unterschiedlichen Gewürzen eingerieben werden. So können verschiedene Ergebnisse erzielt werden und je nach dem besten Ergebnis unterschiedliche Rezepturen festgelegt werden.

Besonders zu empfehlen ist Gouda oder Emmentaler um die ersten Erfahrungen mit dem Käse räuchern sammeln zu können.

Infos zu Fleisch räuchern finden Sie hier. Klicke hier.

About einfach-raeuchern

DutchEnglishFrenchGermanItalianLuxembourgishRussianSpanishTurkish