Home / Filetiermesser Test / Filetiermesser Test ++ Top 5 ++ NEU

Filetiermesser Test ++ Top 5 ++ NEU

Filetiermesser Test

Sie sind Angler und wollen aus Ihrer Forelle oder dem selbst gefangenen Seefisch köstliche Filets zu bereiten? Oder vielleicht Jäger und wollen das zarteste aus dem Reh lösen? Filetiermesser test 6

Vielleicht sind Sie auch einfach nur Hobbykoch, der Wert auf gute Messer legt?

Der Filetiermesser Test liefert Gründe, sich ein Filetiermesser zuzulegen.

Und alle, die schon jemals versucht haben das beste Stück zum Gaumenschmaus zu machen, wissen, dass es enorme Unterschiede bei der Qualität und der Verarbeitung gibt.

Filetiermesser test 7Das Wichtigste voran im Filetiermesser Test: Ein Filetiermesser muss extrem scharf sein, richtig Rasiermesserscharf.

Es muss durch das Muskelfleisch oder an der Mittelgräte entlang gleiten, ohne die empfindliche Struktur des Fleisches zu beschädigen.

Denn ob Fisch oder Fleisch im Filetiermesser Test geschnitten wird – Filet wird nur zum Genuss, wenn das Gut perfekt vorbereitet ist. Das bedeutet auch, dass das Filet nicht ausfransen darf, weil dann zu viel Fleischsaft verloren geht.

Weiterer wichtiger Punkt im Filetiermesser Test: ein gutes Filetiermesser muss perfekt in der Hand liegen.

Filetiermesser test 6Es ist besonders wichtig, dass der Griff gut und sicher in der Hand liegt, denn die Verletzungsgefahr ist bei der enormen Schärfe im Filetiermesser Test nicht zu unterschätzen. 

Ob eine starre, leicht oder stark biegsame Klinge bevorzugt wird, hängt auch mit vom Gusto des Kochs ab.

Auch sollte der Koch neben einem guten Filetiermesser auf eine gute Unterlage achten. Schneidbretter aus Glas sind zwar leicht zu reinigen, aber die harte Oberfläche schädigt die sensible und dünne Klinge im Filetiermesser Test stark.

Deswegen sind Holzbretter besser geeignet. Wer Angst vor Gerüchen hat, so der Filetiermesser Test, sollte sich für mehrere Bretter für unterschiedliche Fleischsorten vorhalten.
Hier entlang zu den Schneidebrettern

Auch eine sorgfältige Aufbewahrung ist wichtig, damit die Klingen nicht durch Scheuern an anderen Gegenständen oder Messern Grate bekommen.

Wichtig auch im Filetiermesser Test: es empfiehlt sich auf saubere Übergänge zwischen Klinge und Griff zu achten, da die Handreinigung – selbst bei möglicher Spülmaschinenreinigung – deutlich schonender für das Material ist.

Doch welches Filetiermesser ist das Beste? Fünf Modelle stellen sich dem Vergleich im Filetiermesser Test.

Hier der Test und die Top 5

Filetiermesser test 1Filetiermesser Test: Zwilling-Professional-Filiermesser

Dieses Messer ist biegsam, sehr biegsam sogar. 180 mm lang, am Stück geschmiedet, beidseitig scharf, eisgehärtet und veredelt. Zwilling macht, wie im Filetiermesser Test bestätigt, bekanntlich keine halben Sachen.

So auch dieses Messer. Durch die enorme Flexibilität im Filetiermesser Test eignet es sich perfekt zum Filetieren von Speisefischen normaler Größe entlang der Mittelgräte.

 

 

 

Der Koch fühlt im Filetiermesser Test den Lauf der Klinge und feinste Wiederstände. Selbst ein Ablösen der Haut klappt wunderbar. Die dünne Klinge wird dabei unter das Fleisch geschoben, das Filet in Richtung der Hand gezogen und schon ist die Haut abgetrennt.

Die feine Klinge ist zugespitzt, weswegen sie auch Hühnerbrustfilet von den empfindlichen Knochen löst ohne diese zum Splittern zu bringen.

Auch härteres Wild ist kein Problem und durch die gute Balance können Sehen oder Fettstreifen fein und ohne nennenswerte Verluste getrennt werden.

Das Messer ist fugenlos gearbeitet, Bakterien, Fleischrückstände oder Gerüche haben kein Chance. Es kann im Filetiermesser Test sogar in der Spülmaschine oder von Hand gereinigt werden. Ein tolles Messer in Profiqualität, dass auch preislich absolut im Rahmen liegt.

Zum Sparangebot auf Amazon.de

 

Filetiermesser test 2Filetiermesser Test: Marttiini Messer Finnisches Filiermesser, beschichtete Klinge, 19 cm, Kautschuk-Griff, Lederscheide 902919

Liebe Angler, schon versucht einen Fisch noch auf dem Boot zu zerlegen, damit mit den Überbleibseln der nächste dicke Fang ans Band kommt?

Wer sich davor gescheut hat, weil er Angst hatte sich zu verletzen, hat hier seinen Begleiter für den nächsten Aufbruch ins Angelabenteuer im Filetiermesser Test gefunden.

Der Kautschuk-Griff ist perfekt für die Verwendung mit nassen Händen geeignet. Das der Dorsch sich nicht gleich selbst auszieht und als Filet auf den Teller will ist ein Wunder.

Die 19 cm Klinge bringt im Filetiermesser Test eine Lederscheide mit, wodurch die Klinge beim Transport perfekt geschützt ist. Die Scheide ist durchstechsicher.

Es ist enorm scharf, arbeitet sich durch jedes Fleisch und lässt sich wunderbar führen. Es ist sauber verarbeitet und lässt sich hervorragend reinigen.

Man munkelt, dass das ein oder andere Messer an den Filetiertischen Norwegens unfreiwillig den Besitzer gewechselt hätte. Ein Star im Filetiermesser Test und in jeder Angel- oder Jagdkiste. Und was auf hoher See oder am Forellenteich nicht schadet, kann für den Heimgebrauch oder im Jagdrevier nicht schlecht sein.

Ein absoluter Star am Messerhimmel!

Zum Sparangebot auf Amazon.de

 

 

Filetiermesser test 3Filetiermesser Test: Marttiini-Finnisches-Filiermesser-Kunststoff-Scheide

Dieses Messer aus der Qualitätsschmiede Marttini freut das Herz der Petrijünger. Die Klinge ist hervorragend im Filetiermesser Test geeignet für Meeresangler, da es auf Teufel komm raus nicht rostet.

Die Klinge ist 19 cm lang und bringt eine hygienische Kunststoffscheide mit. Diese kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden bietet sicheren Schutz beim Transport.

Auch schön: Dieses wirklich solide und robuste Messer ist im Filetiermesser Test für wenige Euro erhältlich. Selbst bei Materialschlacht im Fjord ist ein Verlust in der Reisekasse verschmerzbar.

In der heimischen Küche ist dieses Messer für das Spicken von Wild oder das Ausbeinen geeignet. Auch Taschen lassen sich gut schneiden. Ein toller Kompromiss aus Preis-Leistung für Gelegenheitsangler und Gelegenheits-Chefköche!

Zum Sparangebot auf Amazon.de

 

 

Filetiermesser test 4Filetiermesser Test: Marttiini-Finnisches-Filiermesser-Lederscheide

Eine Pracht in Birkenholz, mit durchstechsicherer, heller Lederscheide. Dieses Filetiermesser ist nicht nur rasiermesserscharf – wie alle Filetiermesser aus dem Hause Marttini – es ist wirklich schön auszusehen.

Die Birke liegt sicher und angenehm in der Hand, das Gefühl beim Arbeiten im Filetiermesser Test mit dem Filetiermesser ist mehr als wertig.

Die Scheide ist geprägt und zeigt die Zielgruppe Marttinis: Angler. Aber auch im Revier wird man mit diesem Prachtstück die Blicke auf sich ziehen.

Der Birkenholzgriff passt sich über die Dauer der Jahre an die Hand des Anwenders an, für ein Gefühl von Einheit zwischen Hand und Filetiermesser.

Aber Vorsicht. Neidische Blicke könnten dazu führen, dass man Ihnen dieses günstige Prachtstück vor der Nase wegangelt. Ein perfektes Geschenkt zur bestandenen Fischereiprüfung oder zum Jagdschein!

Zum Sparangebot auf Amazon.de

 

 

 

Filetiermesser test 5Filetiermesser Test: Fiskars-857306-Filetiermesser-Functional-Form

Fiskars ist dem ein oder anderen Garten- und Ofenbesitzer von Äxten bekannt.

Aber die Finnen können noch mehr. Tolle, robuste Messer mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis. Unauffällige Optik, gute Ergonomie für sicheres Arbeiten und modernes Design. Die Basis um den Fang des Jahres in ein Gericht des Lebens zu verwandeln.

Der spezielle Fingerschutz verhindert einen direkten Kontakt zwischen Fingern und Klinge, was dieses Messer perfekt für Anfänger macht.

Auch angenehm: der Griff ist rutschfest, was das Sicherheitsgefühl weiter steigert. Es gibt dazu noch eine handgeschmiedete und hochflexible Klinge, welche durch die besondere Härtung auch lange scharf bleibt.

Zum Angebot auf Amazon.de

 

Weitere Filetiermesser aus der Bestenliste finden Sie hier. Hier klicken.

About einfach-raeuchern

DutchEnglishFrenchGermanItalianLuxembourgishRussianSpanishTurkish